#14
|
31.08.2023
Praktikumsbericht Tafel 🍎 & đŸ„š

Es sind noch wenige Minuten, dann öffnet der Tafelladen „Appel&Ei“ in Weinheim und mein Praktikum beginnt. Die ersten Kunden treffen ein. „Nicht alle auf einmal, der Einlass wird gelost“, erklĂ€rt Reiner Rohr, stv. Leiter des Ladens. Es ist ein eingespieltes Team, welches hier die Geschicke leitet. Nazih Bazzi verantwortet das LadengeschĂ€ft. Seit 17 Jahren ist er dabei, seit 2012 als Leiter. Er strahlt eine bemerkenswerte Ruhe und Freundlichkeit aus, wĂ€hrend ca. 20 Ehrenamtliche den Laden vor der Öffnung vorbereiten und andere parallel auf Tour sind, um Ware bei den SupermĂ€rkten der Region zu holen.

Wieviel kostet der Artikel? Wer ist gerade die Lieferung holen? Haben wir genĂŒgend Platz? Es muss noch durchgewischt werden. WĂ€hrenddessen wurden die ersten EinlasskĂ€rtchen vergeben. Es soll kein GedrĂ€nge herrschen, daher wird die Zahl der Personen, die gleichzeitig einkaufen, begrenzt. Ich bin zu Beginn erstaunt und leicht ĂŒberfordert, denn der Laden ist nicht groß und fĂŒr das ungeĂŒbte Auge herrscht eine positive Hektik. Herr Bazzi und sein Team haben derweil alles im Griff. Es kommen ca. 150 Personen tĂ€glich zum Einkaufen. Ein Brötchen kostet 5 Cents, GemĂŒse wird abgewogen, am Ende gibt es eine Quittung. Die meisten EinkĂ€ufe kosten zwischen 7 und 10 Euro. In Weinheim hat man sich bewusst dafĂŒr entschieden. Die Menschen sollen selbst entscheiden, wieviel sie und welche Artikel sie einkaufen.

Zwei Körbe dĂŒrfen es sein, mehr nicht. Die Regeln gelten fĂŒr alle. Ukrainisch, Arabisch, Deutsch – das sind die Sprachen, auf denen sich unterhalten wird. Die Kundschaft sowie das Team können von den unterschiedlichsten Lebenswegen erzĂ€hlen. Momente fĂŒr GesprĂ€che gibt es trotz des regen Andrangs.

Am Ende des Praktikums habe ich aus- und eingerĂ€umt, kassiert und Waren etikettiert. Vor allem aber habe ich das Teamwork, die große Dankbarkeit und wunderbare Freundlichkeit miterlebt. Das Team ist noch mit großem Engagement, als ich die Tafel-Weste nach einem eindrucksvollen Praktikum wieder abgebe. Die Tafel ist eine großartige Möglichkeit sich ehrenamtlich zu engagieren. Vielen Dank fĂŒr die herzliche Aufnahme und die Einblicke.

#tafel #weinheim